*
titel-wildfisch
Menu
zitat-leben

 

Leben ist
der Kampf
ums Dasein.


Charles Darwin
1809 - 1882

 
PrinterFriendly
Druckoptimierte Version

Gewässerschutz

Wasser - die Grundlage allen Lebens

Wie die meisten Lebewesen besteht auch der Mensch zum größten Teil aus Wasser. Zwei bis drei Liter benötigen wir davon täglich zum Überleben – und auch in der Lebensmittelproduktion ist sauberes Wasser unverzichtbar. Der Erhalt sauberer Gewässer liegt daher in unser aller Interesse – Grundlage hierfür sind gesunde Ökosysteme, die für eine biologische Selbstreinigung sorgen.

Der Erhalt aquatischer Ökosysteme ist daher eines der Hauptanliegen des Gewässerschutzes. Dazu gehört die ständige Kontrolle und Verbesserung der Wasserqualität, der Schutz von Fischen und anderen Lebewesen in Flüssen und Seen, der sparsame Umgang mit der Ressource Wasser sowie auch die öffentliche Aufklärung über die Bedeutung sauberer Gewässer. Der Wernigeröder Wildfisch- und Gewässerschutzverein engagiert sich seit 1985 für diese Ziele und setzt sich vor allem für die Verbesserung der ökologischen Durchlässigkeit von Holtemme und Zillierbach ein.

Die bislang errichteten elf Fischaufstiege haben die Durchlässigkeit für die einheimischen Fische wie die Groppe und die Bachforelle – unser Wappentier – bereits erheblich verbessern können – die letzten fünf Querbauwerke sollen in den kommenden Jahren noch überbrückt werden. Mit dem alle zwei Jahre stattfindenden Wernigeröder Wildfisch-Symposium leistet der Verein einen Beitrag zum Wissenstransfer im Fischartenschutz – der bei Bauarbeiten an den Flüssen in der Umgebung durch vorheriges elektrisches Abfischen auch ganz praktisch unterstützt wird.

 
fussnote
           webdesign                                                                  Wildfisch- und Gewässerschutz 1985 Wernigerode e.V.                                        home | aktuelles | anfrage | mail | impressum
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail